Lindenstra├če 3, 65553 Limburg Dietkirchen, Deutschland
Tel +49 6431 973131 0
Fax +49 6431 973131 21
info/at/dillsteuer.de

Lindenstra├če 3, 65553 Limburg Dietkirchen, Deutschland
Tel +49 6431 973131 0
Fax +49 6431 973131 21
zum Kontakt

Erfahrener Partner f├╝r unsere Mandanten

Seit Jahrzehnten vertrauen Unternehmer, Selbst├Ąndige, Handwerker,
Privatpersonen und gemeinn├╝tzige Organisationen auf unser Wissen
und unser Engagement bei der L├Âsung selbst schwieriger Sachverhalte.

NEWSLETTER 5/2015: Au├čergew├Âhnliche Belastungen in der Steuererkl├Ąrung geltend machen

Behindertengerechte Umbauma├čnahmen: Finanzamt darf nicht zu kleinlich sein

Au├čergew├Âhnliche Belastungen: Das Finanzamt darf bei behindertengerechten Umbauma├čnahmen nicht zu kleinlich seinImmer wieder sehen sich Eigenheimbesitzer durch einen Schicksalsschlag oder eine Erkrankung dazu gezwungen, ihre vier W├Ąnden behindertengerecht umzubauen. Immerhin erhalten sie in diesem Fall vom Fiskus finanzielle Unterst├╝tzung. Sie k├Ânnen die Kosten f├╝r die Umbauma├čnahmen als au├čergew├Âhnliche Belastung in ihrer Steuererkl├Ąrung geltend machen. Nur kommt es dabei leider auch immer wieder zum Streit mit dem Finanzamt. Das feilscht in manchen F├Ąllen um jeden Cent. Ganz so kleinlich sehen das die meisten Richter in Deutschland aber zum Gl├╝ck nicht, wie jetzt wieder ein aktueller Fall zeigt.

Weiterlesen...

NEWSLETTER 4/2015: Darlehen einer GmbH an einen Gesellschafter

Ein zu niedriger Zins ruft das Finanzamt auf den Plan

Darlehen einer GmbH an einen GesellschafterIm Prinzip ist es ja ein Grund zur Freude: Eine GmbH arbeitet wirtschaftlich ausgesprochen erfolgreich, die Gewinne sprudeln. F├╝r Mehrheitsgesellschafter, die einen Teil der freien Mittel f├╝r sich privat nutzen m├Âchten (beispielsweise zum Erwerb oder zur Modernisierung eines Wohnhauses) gibt es vor allem unter steuerlichen Aspekten eine Option, an die in der Regel nur die wenigsten denken.

Weiterlesen...

NEWSLETTER 4/2015: Behinderungsbedingte Aufwendungen in der Einkommensteuererkl├Ąrung

Behindert? So k├Ânnen Sie als Steuerzahler gleich doppelt Hilfe vom Finanzamt erhalten

Steuererm├Ą├čigung oder Behinderten-Pauschbetrag: Behindertenbedingte Aufwendungen in der Einkommenssteuerkl├ĄrungAus einer Behinderung erwachsen im Alltag oft auch h├Âhere (finanzielle) Aufwendungen. Solche Aufwendungen k├Ânnen Steuerzahler in ihrer Einkommensteuererkl├Ąrung geltend machen. Dabei k├Ânnen sie grunds├Ątzlich zwischen zwei Optionen w├Ąhlen: die Steuererm├Ą├čigung ├╝ber den Abzug der tats├Ąchlichen behinderungsbedingten Aufwendungen (als au├čergew├Âhnliche Belastung gem├Ą├č ┬ž 33 EStG) oder die Inanspruchnahme des Behinderten-Pauschbetrags (┬ž 33 b EStG).

Weiterlesen...

NEWSLETTER 4/2015: Bundesregierung legt Gesetzentwurf zur Erbschaftsteuerreform vor

Was Unternehmenserben k├╝nftig beachten m├╝ssen

Reform der Erbschaft- und Schenkungsteuer: Was Unternehmenserben k├╝nftig beachten m├╝ssenDie Reform der Erbschaft- und Schenkungsteuer r├╝ckt n├Ąher: Das Bundeskabinett hat jetzt einen Entwurf zur Neuregelung vorgelegt. Notwendig wurde die Anpassung durch ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts. Die Richter hielten die Ausgestaltung der Verschonungsregelungen bei Betriebsverm├Âgen f├╝r teilweise verfassungswidrig (BVerfG, Urteil vom 17. Dezember 2014, Az. 1 BvL 21/12).

Mit dem Gesetzentwurf wolle der Gesetzgeber die Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts genau umsetzen, erkl├Ąrte das Bundesfinanzministerium. Dazu solle die Verschonung von Unternehmen auf eine verfassungsfeste Grundlage gestellt werden.

Weiterlesen...

NEWSLETTER 3/2015: Was bei der Einkommensteuererkl├Ąrung ber├╝cksichtigt werden muss

Immer mehr Rentner m├╝ssen Steuern zahlen

Rentner: Steuern werden immer ├Âfter f├ĄlligRentner m├╝ssen heutzutage immer h├Ąufiger Steuern zahlen. Das liegt an der so genannten nachgelagerten Rentenbesteuerung. Wegen ihr bleibt ein von Jahr zu Jahr geringer werdender Anteil der Rente steuerfrei. ÔÇ×Bis die Rente voll versteuert werden muss, dauert es zwar noch bis zum Jahr 2040ÔÇť, sagt Wolfgang Dill, Steuerberater aus Limburg. Aber: ÔÇ×Auch wenn das noch weit entfernt scheint, zahlen schon heute immer mehr Senioren Steuern und m├╝ssen zum Beispiel wegen ihrer Rente eine Einkommensteuererkl├Ąrung abgeben.ÔÇť

Weiterlesen...

Aktueller Steuer-Infodienst

Mit unserem Top-aktuellen Informations-dienst halten wir unsere Mandanten regelm├Ą├čig und kostenlos auf dem Laufenden. Die professionell recherchierten Nachrichten sind ├╝bersichtlich nach den jeweiligen Interessengruppen geordnet:
  • Allgemeine Steuer-Infos
  • Infos f├╝r Unternehmer
  • Infos f├╝r Freiberufler
  • Infos f├╝r GmbHs
  • Infos f├╝r Arbeitgeber
  • Infos f├╝r Arbeitnehmer
  • Infos f├╝r Kapitalanleger
  • Infos f├╝r Hausbesitzer

Wir w├╝nschen Ihnen
eine anregende Lekt├╝re!

Wir kommen Ihnen entgegen

Gerne erledigen wir anstehende steuerliche Aufgaben auch bei Ihnen im Unternehmen oder zu Hause ÔÇô ein Service, den viele unserer Mandanten besonders sch├Ątzen.

Testen Sie unsere Flexibilit├Ąt!

Qualit├Ąt & Sicherheit

Wir unterliegen als Steuerberater einem strengen Berufsrecht. Diese gesetzliche Grundlage unserer Arbeit garantiert Ihnen als Mandant optimale Qualit├Ąt und Sicherheit.

Hier erfahren Sie mehr

STEURO Das Mandanten-Magazin

Unser hochwertiges Mandanten-Magazin
mit vielen Tipps und Informationen. F├╝r alle, die bescheid wissen m├╝ssen und bescheid wissen wollen.

Weiterlesen!

Gratis-Newsletter abonnieren!

K├╝nftig nichts mehr verpassen, was wichtig sein k├Ânnte! Mit unserem neuen Newsletter informieren wir als erfahrener Steuerberater aus Limburg unsere Mandanten regelm├Ą├čig jeden Monat ├╝ber alle aktuell anstehenden Themen rund um Steuern, Betriebsf├╝hrung und private Finanzen.

Hier kostenlos abonnieren!

Services & Downloads

Muster-Formulare zum Download, praktische Rechen-Tools f├╝r Ihr Office-Programm und seri├Âse Links zu interessanten Hintergrund-Informationen im Netz: F├╝r unsere Mandanten haben wir eine umfangreiche Sammlung n├╝tzlicher und einfach zu bedienender Hilfen zusammengestellt.

Zusatz-Service per Mausklick!